Geschäftsbedingungen

15. Nutzungsbedingungen


15.1 Allgemeines

Gemäss der gesetzlichen Bestimmungen die ihre offiziellen Aufgaben festlegen, stellt die Administration du Cadastre et de la Topographie, nachfolgend ACT genannt, das Geoportal auf der website  www.geoportail.lu  zur Verfügung.
Je nach Berechtigungen, kann der Benutzer ...

  • sich in den Metadatenkatalogen informieren über die Geodaten, Produkte und Webdienste die von den offiziellen Instanzen des Grossherzogtums bereitgestellt werden,
  • in den Kartenfenstern Geodaten anschauen,
  • Produkte bestellen und Kostenvoranschläge anfragen,
  • Geoprodukte, Geodaten und Webdienste anbieten,
  • Webdienste benutzen.

Vorliegende Nutzungsbedingungen legen die Bedingungen fest, unter denen die ACT, Urheberin des Geoportals, die verschiedenen Dienste anbietet.
Der Benutzer erklärt durch die Benutzung implizit dass er sowohl die für die Nutzung der Dienste vorausgesetzten technischen Bedingungen zur Kenntnis genommen hat, als auch vorliegende Nutzungsbedingungen. Indem er die Dienste benutzt, erklärt er dass er alle notwendigen Informationen erhalten hat über die von ihm benutzten Dienste, ihre Eigenschaften, Funktionen und die technischen Voraussetzungen des Zugriffs.
Die ACT hat das Recht, jederzeit und ohne Benachrichtigung Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vorzunehmen

15.2 Dienste im Geoportal


15.2.1 Zielgruppe

Das Geoportal richtet sich an:

  • Nationale und ausländlische Verwaltungen des öffentlichen Dienstes
  • Betriebe und Organisationen mit Bedürfnissen im Bereich der Geodaten
  • die allgemeine Öffentlichkeit

Es stellt eine Austauschplattform dar für Geodaten, Produkte und Webservices.

Als Geodaten werden strukturierte digitale Informationen mit einheitlichem Raumbezug betrachtet. Als Geoprodukte werden Dokumente bezeichnet, wie Karten, Pläne, Auszüge usw. die sich auf Geodaten beziehen. Als Webdienste werden informatische Programme bezeichnet, die auf Anfrage Geodaten liefern.

15.2.2 Katalog der Geoprodukte, Geodaten und Webdienste

Das Geoportal bietet einen allgemein zugänglichen Katalog der verfügbaren Geoprodukte, Geodaten und Webdienste.
Jedes Produkt, Geodatensatz oder Webdienst wird mit Hilfe von normengerechten Metadaten beschrieben.
Die in den Metadatensätzen enthaltenen Informationen bezüglich der Geoprodukte, Geodaten und Webdienste werden von den dafür verantwortlichen Lieferanten, welche mit dem Geoportal zusammenarbeiten, verfasst. Jegliche Verantwortung der Betreiber des Geoportals wird ausdrücklick ausgeschlossen.
Die Inhalte der Metadatenkataloge können keinesfalls eventuelle gesetzliche Bestimmungen, die einzelne Produkte oder Dienste regeln, ausser Kraft setzen. Im Fall eines Widerspruchs sind die Festlegungen in den gesetzlichen Bestimmungen ausschlaggebend.
Der Katalog kann Versionen der Metadaten in den 4 Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch und Luxemburgisch enthalten. Der Betreiber des Geoportals kann keinesfalls verantwortlich gemacht werden für Übersetzungsfehler, eventuelle Widersprüche zwischen den verschiedenen Sprachenversionen und daraus entstandenen Problemen.

15.2.3 Die online Anzeige von Kartenmaterial

Das Geoportal bietet so genannte Kartenportale, die es der allgemeinen Öffentlichkeit erlauben, amtliche nationale Geodatenbestände in der Form von digitalen Multi-Layer Karten anzuzeigen.
Die in den Kartenfenstern sichtbaren Inhalte können in keinem Fall als Beweismaterial in gerichtlichen Prozeduren verwendet werden. Die sichtbaren Inhalte, ihre Vollständigkeit, Aktualität, Genauigkeit, Dimension und Qualität können in keinem Fall als Garantie für reelle Zustände im Gelände betrachtet werden. Die ACT und die mit dem Geoportal verbundenen Lieferanten weisen jede Verantwortung zurück im Falle von Widersprüchen zwischen den in den Kartenportalen sichtbaren Geodaten und der reellen Situation im Gelände, sowie im Fall von daraus entstandenen Schäden.
Die Betreiber des Geoportals erheben nicht den Anspruch, sämtliche amtliche Geodaten Luxemburgs anzuzeigen. Jedoch versuchen sie soweit wie möglich die wichtigsten verfügbaren Geodaten zur Verfügung zu stellen.

15.2.4 Die online Bestellung von Geoprodukten - Shop

Das Geoportal bietet authentifizierten Benutzern die Möglichkeit, um angebotene Geoprodukte im Geoportal zu bestellen oder um Kostenvoranschläge für letztere anzufragen.
Der Shop ist ausschliesslich solchen Benutzern vorbehalten, die ein Benutzerkonto und ein Passwort für das Geoportal besitzen.
Der Inhaber eines Kontos und des damit verbundenen Passworts ist verantwortlich für sämtliche Aktionen die mit diesem Konto im Geoportal erfolgen. Dies gilt insbesondere für Bestellungen im Shop.
Der Inhaber eines Kontos verpflichtet sich, den Benutzernamen sowie das dazu gehörige Passwort nicht an Dritte weiter zu geben.
Im Geoportal getätigte Bestellungen von digitalen Daten, welche per Download zu liefern sind, bleiben 7 Tage nach dem erstmaligen Herunterladen der Dateien verfügbar, um sicherzustellen, dass der Kunde die Daten auch im Falle von Problemen erhält. Nach dieser Frist werden die Daten automatisch gelöscht.
Nicht heruntergeladene Dateien werden ohne Vorwarnung und ohne Recht auf Ersatz nach 1 Jahr automatisch gelöscht.
Im Falle einer online Bezahlung (epayment), muss der Kunde sich an die Regeln unserer Partnerfirmen CETREL und saferpay halten.

15.2.5 Der direkte Zugang zu digitalen Geodaten über standardisierte Webdienste

Das Geoportal stellt standardisierte Webdienste von Geodaten bereit, die berechtigten Benutzern einen direkten Zugang zu den Geodaten über das Internet ermöglicht.
Der Zugang zu diesen Webdiensten kann durch eine Authentifizierung über Benutzernamen und Passwort gesichert werden.
Die Benutzung der Webdienste erfolgt ausschliesslich über die aktuellen Standards und Normen, die in diesem Bereich gelten, insbesondere die ISO Normen über Geodaten sowie die Spezifikationen WMS, WFS, WCS und CS-W des Open Geospatial Consortium (OGC).
Die Administration du Cadastre et de la Topographie sowie die anderen mit dem Geoportal verbundenen Geodatenlieferanten können keine Garantie für ein einwandfreies Funktionieren der Webdienste mit den Client-Software-Anwendungen beim Benutzer. Bei Problemen bei der Benutzung der Webdienste können keinerlei Änderungen oder Anpassungen an der Konfiguration seitens der Webdienst-Server verlangt werden.
Der Benutzer der Webdienste ist sich bewusst, dass durch die Benutzung der Webdienste umfangreiche Datenmengen übertragen werden müssen und teilweise enorme Rechenlasten auf den Servern entstehen. Unnötige und übermässige Anfragen sind deswegen zu unterlassen.
Der Zugang zu Webservices kann gebührenpflichtig sein.

15.2.6 Funktionen für Lieferanten von Geodaten, Geoprodukten und Webdiensten

Das Geoportal ist eine nationale amtliche Plattform für den Austausch von Geodaten, Geoprodukten und Webdiensten, die von verschiedenen Lieferanten stammen.
Das Geoportal stellt für die Lieferanten Funktionen zur Verfügung um

  • Geoprodukte anzubieten,
  • Geodaten in den Kartenportalen anzeigen zu lassen,
  • Metadaten über eigene Geodaten, Produkte und Webdienste in die Kataloge einzufügen,
  • Bestellungen von Geoprodukten entgegenzunehmen.

Die Lieferantenfunktionen sind über eine Authentifizierung durch Benutzernamen und Passwort geschützt.
Die Nutzung der Lieferantenfunktionen ist gratis.
Die Administration du Cadastre et de la Topographie übernimmt keine Verantwortung im Fall von Problemen zwischen Kunden und Lieferanten betreffend im Geoportal aufgegebenen Bestellungen.

15.3 Preise

Die Nutzung des Geoportals ist gratis, jedoch kann der Kauf von Produkten oder die Nutzung von Webdiensten kostenpflichtig sein, so wie in entsprechenden Gesetzestexten und règlements grand-ducaux festgelegt.

15.4 Verantwortung

Durch die Benutzung des Geoportals erklärt sich der Benutzer implizit damit einverstanden dass die Administration du Cadastre et de la Topographie ihren Verpflichtungen betreffend Information über die Eigenschaften der angebotenen Dienste erfüllt hat, und dass sie ausreichende informatische und kommunikationstechnische Mittel zur Verfügung stellt für eine sachgerechte Benutzung dieser Dienste.
Die Verfügbarkeit eines Support-Services bedeutet keinesfalls eine Verpflichtung um eventuelle Probleme zu lösen.
Weder die ACT noch das Centre des Technologies de l'Information de l'Etat CTIE können verantwortlich gemacht werden falls Anwendungen nicht verfügbar sind oder Probleme beim Internet-Netzwerk auftreten, beziehungsweise im Fall von Betriebsstörungen aufgrund von technischen Ereignissen die weder die ACT noch das CTIE verschuldet haben.
Der Zugang zum Geoportal wird nicht garantiert. Die ACT behält sich das Recht vor, das System zeitweilig vom Netz zu nehmen, insbesondere bei Sicherheitsproblemen und Wartung. Eine Nichtverfügbarkeit gibt keinerlei Recht auf Schadensersatz und kann in keinem Fall der ACT angelastet werden.
Die ACT tut alles in ihrer Macht stehende um Angriffe über Internet zu verhindern und um dafür zu sorgen dass keine Schadsoftware den IT-Bereich des Geoportals infiziert. Es kann jedoch keine Garantie gegeben werden und keinerlei Haftung übernommen werden im Fall von Schäden die auf eine solche Infizierung zurückzuführen sind.
Die ACT und das CTIE können nicht haftbar gemacht werden im Fall von indirekten Schäden wie z. B. finanzielle und kommerzielle Schäden, Kundenverlust, Verlust von Marktanteilen, wirtschaftliche Probleme, Kostenerhöhung, Gewinneinbruch, Imageschaden, Datenverlust, Verlust von Dateien oder Programmen, welche auf Schwierigkeit bei der Benutzung von Diensten oder Informationen zurückzuführen sind, welche ausserhalb ihrer Kontrolle sind. Ein Gerichtsverfahren eines Dritten gegen den Benutzer wird ebenfalls als indirekten Schaden betrachtet.
Für eventuelle Schäden die entstehen durch Diebstahl, Verlust oder betrügerische Benutzung von Benutzernamen und Passwörtern des Geoportals wird keine Haftung übernommen.
Die ACT behält sich das Recht vor, Benutzerkonten, bei denen eine betrügerische oder übermässige Aktivität festgestellt wurde, zu sperren.
Das System erlaubt die Anpassung verschiedener Funktionen an den jeweiligen Benutzer. Es ist einem Benutzer jedoch in jedem Fall untersagt, eventuelle für ihn nicht vorgesehene Funktionen zu benutzen, die fälschlicherweise wegen Fehler im Sicherheitssystem verfügbar sind.
Die Benutzung des Geoportals erfolgt über das Internet. Durch die Benutzung erklärt der Benutzer, dass er die damit verbundenen Gefahren ausreichend kennt und akzeptiert. Er muss sich selbst rüsten gegen Angriffe aus dem Internet, indem er eine geeignete Systemkonfiguration auf seinem Rechner vorsieht, insbesondere eine Firewall und Virenscanner, die regelmässig auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Staat des Grossherzogtums Luxemburg kann nicht haftbar gemacht werden wegen eventueller Schäden, die ein Benutzer des Geoportals direkt oder indirekt erleidet.

15.5 Gesetz

Vorliegende Nutzungsbedingungen des Geoportals unterstehen der luxemburgischen Gesetzgebung. Im Fall von Rechtsstreit liegt die Kompetenz bei den luxemburgischen Gerichtsinstanzen.

15.6 Nichtigkeit

Falls eine oder mehrere Punkte dieser Nutzungsbedingungen ungültig sind, oder als solche durch die Anwendung eines Gesetztes, eines Règlements oder einen Gerichtsbeschluss erklärt werden, bleiben die restlichen Punkte gültig.

15.7 Hypertext-Links und Links zu anderen Websites

Ohne explizite Genehmigung des Direktors der ACT darf das Geoportal oder Teile davon nicht in andere Internetsites, z.B. durch Framing-Techniken oder Hypertext-Links (inlining) integriert werden.